Naviagation

Kind aus Mengerskirchen
Es barucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen.
 
zurück vor
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Traum der Jugendlichen wird wahr

Wavepark Mengerskirchen, mittelhessen.de, Dorothee HencheBILDUNGSFORUM Mengerskirchen feiert Einweihung des Wave- und Spielparks

Mengerskirchen-Waldernbach. Der Marktflecken Mengerskirchen ist um eine Attraktion reicher: Bei strahlendem Sonnenschein ist der nahe an der Westerwaldschule gelegene neue Wave- und Spielpark eingeweiht worden.

Zu dem Ereignis waren nicht nur viele Kinder und Jugendliche gekommen, die die neue Anlage ausprobieren wollten, sondern auch Gäste aus Politik und Wirtschaft.

weiterlesen
Große Sprünge im Spielpark

550705 m3w600h450q75v18885 wavepark 310314 4c

Waldernbacher Jugendliche halfen bei der Umsetzung ihrer preisgekrönten Idee
Der neue Wave- und Spielpark in Waldernbach ist ein außergewöhnliches Projekt: Jugendliche machten den preisgekrönten Vorschlag bei einem Ideenwettbewerb und halfen tatkräftig bei der Umsetzung.

weiterlesen
Erlebnispädagogisches Vater-Kind-Wochenende

Ein erlebnispaedagogisches

„Auf den Spuren der
Fünf Freunde"

Für Väter mit Kindern im Alter
von 7-12 Jahren

vom 18.-20. Juli 2014

Hast Du Lust verborgene Schätze zu suchen?
Abenteuer in der freien Natur zu bestehen und gemeinsam mit anderen Kindern in eine andere Welt einzutauchen?

weiterlesen
Konzert des Heeresmusikkorps Kassel zugunsten des Bildungsforums Mengerskirchen

Heeresmusikkorp Kassel-1Zu einem grandiosen Konzert spielte das Heeresmusikkorps II aus Kassel vor 400 begeisterten Zuschauern am 20. November 2013 in der Sporthalle der Westerwaldschule Waldernbach auf.

weiterlesen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Bildungsforums Mengerskirchen.

 

"Der demographische, gesellschaftliche und familiäre Wandel erfordert neue, zeitgemäße, gemeinsame, familienunterstützende Lösungen".
(Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan) 

 

Mengerskirchen ist eine ländliche Flächengemeinde am östlichen Rand des Westerwaldes. Sie besteht aus fünf Ortschaften mit rund 6100 Einwohnern, davon sind rund 1000 Kinder und Jugendliche. Das Bildungsforum Mengerskirchen nahm als Tandem an der Erprobung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan teil.

Das Bildungsforum Mengerskirchen wurde mit dem Karl Kübel Preis 2010 ausgezeichnet.

Die Begründung der Jury lautete

Das Bildungsforum Mengerskirchen erhielt die Anerkennung für sein vorbildliches Engagement durch Bildungs- und Präventionsangebote, die sich an alle in der Kommune lebenden Familien richten. Sämtliche an Bildung- und Erziehung beteiligten Institutionen und Einrichtungen stehen in ständigem Kontakt untereinander und zu der Elternschaft. Gemeinsame Erfahrungen und Kompetenzen, personelle und finanzielle Ressourcen werden gebündelt. Dadurch entsteht ein Frühwarnsystem, welches Entwicklungsrisiken im familiären Zusammenleben und bei der kindlichen Entwicklung erkennen lässt um früh präventive Maßnahmen zu ergreifen.

Hilfe zur Selbsthilfe-Ansatz überzeugt

Das Bildungsforum Mengerskirchen ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie durch ein gemeinschaftliches Zusammenwirken der gesellschaftlichen Kräfte ein starkes und verlässliches Netzwerk für Familien entstehen kann. Eltern und Kinder werden mit ihren individuellen Bedürfnissen wahrgenommen und erhalten passgenaue Angebote. Die Familien werden jedoch nicht nur im versorgenden Sinn begleitet und unterstützt, sondern sie werden aktiviert, um ihre Situation auch im Vertrauen auf die eigenen Kräfte zu verbessern. Das Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe", dafür hat sich der sozial engagierte Unternehmer und Stifter Karl Kübel Zeit seines Lebens bei allen familienbezogenen Förder- und Hilfsmaßnahmen eingesetzt", begründet Matthias Wilkes, Stiftungsratsvorsitzender der Karl Kübel Stiftung, die Preisvergabe.

Vorbildfunktion

Wilkes würdigte die besonderen Leistungen des Standortes Mengerskirchen: "Den Nominierten, die allesamt bis zur Preisverleihung viele Hürden genommen und sich gegenüber der großen Zahl von Mitbewerbungen behauptet haben, gilt unser großer Respekt. Ihr familienorientiertes Engagement kann anderen als Vorbild dienen."

 
 
   

Medien und Filme

   

www.bildungsforum-mengerskirchen.de